2018 in Mudau - Langenelz, Bericht des Ldkrs. MIL

In Langenelz dominierten am Samstag, 09.06.2018, die Jugendfeuerwehren

Hier hatten sich am 09.06.2018 über 300 Mitglieder der Jugendfeuerwehren mit ihren Betreuern aus den Landkreisen Miltenberg (19 Mannschaften), Odenwald (9 Mannschaften) und Neckar-Odenwald (22 Mannschaften) zu Wettspielen im Rahmen des diesjährigen Dreiländertreffens zusammengefunden.

Die von den einzelnen Landkreisen ausgerichteten Wettspiele (pro Landkreis 3 Spiele) bestanden zum überwiegenden Teil aus Teamaufgaben, diese dienten in spielerischer Weise auch zur Vorbereitung auf den aktiven Feuerwehrdienst, wo es auch immer auf die Teamarbeit ankommt.

Nach einem spannenden und unfallfreien Nachmittag kam es dann gegen 17:00 Uhr zum Höhepunkt, nämlich der Siegerehrung. Diese wurde vom Landrat Dr. Achim Brötel (NOK) mit Unterstützung der Kreisjugendwarte und Landkreisführungskräften aus den beteiligten Landkreisen, stellv.KBI Rolf Scheuermann (ODW), KBM Jörg Kirschenlohr (NOK) und KBR Meinrad Lebold (MIL) durchgeführt.

Sieger des Wettbewerbes wurde die Jugendfeuerwehr Hiltersklingen 2, der Wanderpokal geht somit für ein Jahr in den Odenwald-Kreis. Den zweiten Platz belegte die Jugendfeuerwehr Rossbach 2 aus dem Landkreis Miltenberg, den dritten Platz errang die Jugendfeuerwehr Buchen aus dem Neckar-Odenwald-Kreis.

Zusätzlich zu dem Wanderpokal für den erstplatzierten konnten die ersten drei jeweils einen Siegerpokal mit nach Hause nehmen aber auch die übrigen Mannschaften wurden mit einem kleinen Geschenk nach Hause verabschiedet.

Bildergalerie 1, Bildergalerie 2

Bericht u.Bilder : JF Landkreis Miltenberg (PN)

Bericht aus NOK

Der Pokal geht nach Hiltersklingen

Mülltonnenrennen beim 28. Spiel ohne Grenzen über GrenzenLangenelz/Neckar-Odenwald-Kreis. Bei Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen nahmen 50 Jugendgruppen aus dem Odenwaldkreis, dem Landkreis Miltenberg und dem Neckar-Odenwald-Kreis stellenweise sehr weite Anfahrtsstrecken auf sich, um beim 28. Spiel ohne Grenzen über Grenzen der drei Landkreisjugendfeuerwehren teilzunehmen.

Leider durfte der Wanderpokal für den Sieger auch in diesem Jahr nicht im Neckar-Odenwald-Kreis bleiben. Die Jugendfeuerwehr Hiltersklingen (Odenwaldkreis) freute sich dafür umso mehr über den Pokal. Die Kreisjugendfeuerwehrwartin des Neckar-Odenwald-Kreises, Pamela Hollerbach, begrüßte die Jugendlichen in Langenelz bevor diese sich auf den Weg zu den Stationen und durch den Ort machten. Dabei bewiesen die Jugendlichen bei Sonnenschein an den neun Spielstationen, dass sie nicht nur feuerwehr-technisch fit sind.

Neun von den drei Landkreisen ausgesuchte Spiele galt es zu meistern: Mülltonnenrennen, Klettern durch ein Spinnennetz, Wassertransport auf einem Strahlrohr, Riesenpuzzle, Klopapier-/Tennisball-Stapeln, Gegenstände ertasten, Ballwurf über Bande, Fahrradreifen-Zielwerfen und Feuerwehrgeräte einbinden. Die Auswertung der Spielergebnisse übernahm Fachgebietsleiter Jürgen Müller.

Bevor Kreisjugendwartin Pamela Hollerbach im Namen ihrer Amtskollegen aus den Nachbarlandkreisen die Spannung, wer nun gewonnen hat, auflösen konnte, freuten sich die angereisten Politiker in ihren Grußworten über das Engagement der Jugendlichen.

Die Kreisjugendfeuerwehrwarte und die Ehrengäste überreichten den Jugendlichen die Preise und Urkunden für ihre Teilnahme am mittlerweile 28. Spiel ohne Grenzen über Grenzen. Den ersten Platz belegte die Gruppe Hiltersklingen 2 (Odenwaldkreis) vor Roßbach 2 (Landkreis Miltenberg) und den Jugendlichen aus Buchen (Neckar-Odenwald-Kreis). Die weiteren Platzierung aus dem Neckar-Odenwald-Kreis: 4. Ravenstein 1, 8. Ravenstein 2, 9. Steinbach 2, 12. Schloßau 2, 14. Scheidental, 15. Walldürn, 16. Seckach, 18. Schloßau 1, 22. Rittersbach 1, 24. Rittersbach 2, 26. Zimmern, 27. Auerbach 2, 30. Mosbach 2, 36. Auerbach 1, 38. Mudau, 41. Mosbach 1, 45. Osterburken, 46. Reisenbach 2, 47. Reisenbach 1, 49. Steinbach 1, 50. Hirschlanden. mag.

https://www.jugendfeuerwehr-nok.de/aktuelles/713-der-pokal-geht-nach-hiltersklingen.html

Bericht und Bilder von der KJFw NOK

Bericht aus dem Kreis ODW

10.06.2018: Dreiländertreffen in Mudau/Langenelz

Am vergangenen Wochenende (08. bis 10. Juni) fand das Dreiländertreffen in Mudau/Langenelz statt.

Beim Dreiländertreffen kommen einmal Jährlich die Feuerwehren aus den Landkreisen Neckar- Odenwaldkreis, Miltenberg und dem Odenwaldkreis zusammen. In diesem Jahr traf man sich in Mudau/Langenelz. Durch die örtliche Feuerwehr wurden hier beste Bedingungen für ein tolles fest geschaffen.

Ein Highlight an dem Festwochenende bildete wieder der Spielenachmittag "Spiele ohne Grenzen - Über Grenzen" am Samstag. 50 Mannschaften aus den drei Landkreisen waren angereist um sich neun verschiedenen Stationen zu stellen.

Vorallem Geschicklichkeit, aber auch Kraft und Ausdauer waren gefragt um die Stationen zu meistern. Wie gewohnt wurde all dies von den Jugendfeuerwehren problemlos gemeistert und es wurde gespannt auf die Ergebnisse gewartet.

Den Wanderpokal verbunden mit dem ersten Platz konnte in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr aus Hiltersklingen mit den Odenwaldkreis nehmen. Zweiter wurde die Jugendfeuerwehr Roßbach /Miltenberg) vor Buchen (Neckar-Odenwaldkreis).