2007 in Hesseneck/Kailbach

Bericht über das Dreiländertreffen 2007

Am 30.06.2007 war es wieder soweit, das alljährliche Dreiländertreffen der Jugendfeuerwehren war gekommen.
Um 11:30 Uhr machten wir uns (wir, das sind 5 Jugendliche der Feuerwehr Großheubach, 2 Betreuer und ich) auf den Weg nach Hesseneck/Kailbach im hessischen Odenwaldkreis.
Auf der Anfahrt ärgerten wir uns schon über das schlechte Wetter, das aber gottlob im Laufe des Nachmittages besser wurde und dann teilweise sogar die Sonne hervorkam.
Nachdem der Kreisjugendwart des Odenwaldkreises, Norbert Heinkel, um Punkt 13:00 Uhr die Wettspiele für eröffnet erklärt hatte, machten wir uns auf den Weg, um die einzelnen Stationen abzuarbeiten. 9 einzelne Wettbewerbsstationen mussten bewältigt werden.
Im einzelnen waren dies:

Ø Bobby-Car-Wassertransport

Ø Wackelturm

Ø Bälle suchen

Ø Einkaufswagen-Rennen

Ø Tragen-Spiel

Ø Tunnel-Ball

Ø Wassertransport mit Schubkarre

Ø Bälle weitergeben

Beim Bobby-Car-Wassertransport musste mit einem auf dem JF-Helm montierten Behälter Wasser über eine Hindernisstrecke transportiert werden.

Interressant war auch das Wackelturmspiel, wobei innerhalb von zwei Minuten ein Turm aus Holzklötzen aufgebaut werden musste, danach mussten wieder Holzklötze entfernt werden, ohne das der Turm einstürzte (war schon schwierig).

Beim Bälle suchen durfte ein Teilnehmer mit verbunden Augen in einem abgegrenzten Bereich 10 Tennisbälle suchen, die restlichen Teilnehmer mussten ihn durch zurufen dirigieren.

Insgesamt 59 Mannschaften aus den Landkreisen Miltenberg, Neckar-Odenwald und Odenwald hangelten sich mal besser mal weniger gut durch den Wettbewerb.

Nachdem auch die letzte Mannschaft den Wettbewerb beendet hatte, konnte die Siegerehrung stattfinden.

Sieger und damit Gewinner des Wanderpokales wurde die Mannschaft aus Schloßau (NOK), den zweiten Platz belegte die Mannschaft Mömlingen 1 (MIL), dritter wurde Hesselbach aus dem Odenwaldkreis.

Die Siegerehrung nahmen KBI Horst Friedrich (Odenwaldkreis) gemeinsam mit seinen Kollegen aus den Landkreisen Miltenberg und Neckar-Odenwald vor.

Kreisjugendwart Norbert Heinkel (Odenwaldkreis) hatte mit seinem Team hervorragende Arbeit geleistet und eine gelungene Veranstaltung auf die Beine gestellt.

Peter Nies (KFV Miltenberg)

Platzierung Mannschaft Landkreis Punkte
1 Schloßau 1 NOK 821
2 Mömlingen 1 MIL 810
3 Hesselbach ODW 795
4 Kailbach 3 ODW 788
5 Schöllenbach ODW 775
6 Fechenbach 1 MIL 757
7 Langenelz NOK 756
8 Kleinwallstadt 2 MIL 736
9 Ober Hainbrunn ODW 735
10 Umpfenbach 2 MIL 732
11 Kortelshütte 2 ODW 718
12 Rück-Schippach MIL 712
13 Stockheim ODW 710
14 Erlenbach 1 MIL 706
15 Bürgstadt MIL 705
16 Ebersberg-Schönnen ODW 704
17 Hollerbach/ Oberneudorf NOK 703
18 Wenschdorf 1 MIL 702
19 Kailbach 2 ODW 701
20 Rüdenau MIL 700
21 Hettigenbeuern NOK 699
22 Umpfenbach 1 MIL 699
23 Mümling-Grumbach ODW 686
24 Kleinwallstadt 1 MIL 681
25 Großwallstadt MIL 678
26 Nieder Kainsbach ODW 672
27 Rothenberg ODW 672
28 Kortelshütte 1 ODW 665
29 Michelstadt ODW 653
30 Unter-Sensbach ODW 645
31 Buchen NOK 642
32 Höpfingen NOK 638
33 Rippberg NOK 636
34 Wildensee 2 MIL 636
35 THW Jugend Michelstadt ODW 630
36 Ebersberg-Schönnen 2 ODW 624
37 Scheidental NOK 616
38 Kirchzell 2 MIL 602
39 Würzberg 1 ODW 602
40 Neckargerach 2 NOK 601
41 Erlenbach 2 MIL 596
42 Kirchzell 1 MIL 596
43 Fechenbach 2 MIL 594
44 Wildensee 1 MIL 588
45 Friedrichsdorf RNK 584
46 Beerfelden ODW 579
47 Haßmersheim NOK 577
48 Donebach NOK 574
49 Erbach ODW 559
50 Kailbach 1 ODW 551
51 Großheubach MIL 547
52 Laudenbach MIL 538
53 Kirchzell 3 MIL 531
54 Kleinwallstadt 3 MIL 523
55 Kleinwallstadt 4 MIL 515
56 Neckargerach NOK 509
57 Amorbach 1 MIL 503
58 Lützel-Wiebelsbach ODW 501
59 Eberbach RNK 470

Impressum