2010 in Brombachtal/Kirchbrombach

2010
Wanderpokal bleibt im Landkreis Miltenberg

Zu den alljährlichen " Spielen ohne Grenzen über Grenzen" trafen sich am Nachmittag des 05. Juni 2010 47 Mannschaften aus den Landkreisen Miltenberg (Bayern), Neckar-Odenwald (Baden-Württemberg) und Odenwald (Hessen) in Brombachtal / Kirch-Brombach.
Anlaß war das 30- jährige Bestehen der dortigen Jugendfeuerwehr, leider fand sich im Vorfeld kein Ausrichter für das Dreiländertreffen, sodaß nur die Jugendwettspiele stattfinden konnten.
Die Kreisjugendfeuerwehren aus dem Odenwaldkreis, aus dem Neckar-Odenwaldkreis und dem Landkreis Miltenberg möchten sich auf diesem Wege herzlich für die hervorragende Organisation bei der Jugendfeuerwehr Kirchbrombach bedanken.
Bei perfektem Wetter konnten sich 47 Mannschaften aus dem Landkreis Odenwald, Neckar-Odenwald und Miltenberg, an dem 20. Spielenachmittag des Dreiländertreffens in Kirch-Brombach beteiligen. Gemäß dem Motto "Spiele ohne Grenzen, über Grenzen" konnten die Jugendlichen die verschiedenen Spielestationen anlaufen und die Spiele bewältigen.
 Vom Stapeln von Getränkekisten an einer Hauswand über einen Wassertransport durch einen Feuerwehrschlauch bis hin zum Aufbau eines XXL-Jengas war für jeden etwas geboten. Zu Beginn des Spielenachmittags konnte jede Jugendfeuerwehr festlegen, bei welchem Spiel sie die Punkte durch einen Joker verdoppeln möchte.
Im Rahmenprogramm der Spiele  " ohne Grenzen über Grenzen " präsentierten sich verschiedene Feuerwehren aus dem Odenwaldkreis und von der WF Merck, ausserdem war das THW und das DRK aus dem Odenwaldkreis präsent.
Vor der Siegerehrung sprachen die Gäste, darunter der Landrat des Odenwaldkreises Dietrich Kübler, Edwin Lieb als Vertretung für den Landrat des Kreises Miltenberg, der Bürgermeister der Gemeinde Brombachtal Willi Kredel, Kreisbrandinspektor Horst Friedrich, Kreisbrandrat Meinrad Lebold und Kreisbrandmeister Reiner Dietz ihre Grußworte zu den anwesenden Nachwuchsbrandschützer und deren Betreuer. Kreisjugendfeuerwehrwart Norbert Heinkel dankte zudem der Jugendfeuerwehr Brombachtal für die Ausrichtung des Dreiländertreffens und überreichte dieser zum Anlass des Jubiläums eine Urkunde und ein Präsent.
Über die ersten drei Plätze durften sich die Jugendfeuerwehren aus Stadtprozelten (Landkreis Miltenberg), Collenberg (Landkreis Miltenberg) und Nieder-Kainsbach (Odenwaldkreis) freuen.

Weitere Daten/Bilder/Berichte finden sie hier :

Impressum